1. August…

Wer sich auf ein Feuerwerk zum 1. August gefreut oder zum Grillplausch geladen hat, muss seine Pläne umstellen. Am Nationalfeiertag werden grosse Teile des Schweizer Flachlandes nämlich von düsteren Wolken heimgesucht. «Es kommt zu kräftigen Gewittern mit Hagel, Starkregen und Sturmböen», sagt Sharon Satz von MeteoNews zu BLICK.

Wetter-Prognose am 1. August: Sturm und Hagel bedrohen Feuerwerk

 

Zwar beginnt der Tag sonnig, doch schon am Nachmittag kommt das Unheil vom Westen. Entsprechend trifft es die Westschweiz als erstes, danach sind das Mittelland und die Zentralschweiz an der Reihe. Dank des Föhns wird die Ostschweiz am längsten verschont – doch auch dort schüttet es am Abend. Die Stürme und Regenfälle dauern voraussichtlich bis spät in die Nacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.